info@lamarca.it
Tel+ 39 0422 814681
IT   |   EN   |   DE

La Marca: Die Geschichte beginnt 1968



Die Geschichte beginnt...

Hektar Weinberge die zum Großteil mit Glera Reben bebaut sind Die Geschichte beginnt 1968, als sich einige Weinbauern, in dem Bewußtsein der Einzigartigkeit ihres Bodens und mit dem Wunsch einer Aufwertung ihrer Produktion, zusammentaten und eine Winzergenossenschaft ins Leben riefen, die den Namen 'La Marca' trägt.

'La Marca' ist eine Genossenschaft zweiten Grades oder mit anderen Worten: Die Gesellschaft umfasst 9 Genossenschaftskellereien, die im Herzstück der Provinz Treviso, zwischen Ebenen und Hügeln des Gebiets mit der Benennung DOC und Conegliano – Valdobbiadene DOCG angesiedelt sind. Das Unternehmen erhält seinen Namen vom Gebiet, in dem es agiert, der sogenannten 'Marca Trevigiana', wo seine Trauben reifen.

Dank mit den Jahren überlieferter Kenntnisse, Erfahrung und Professionalität bei der Arbeit, dank moderner in den Weinbergen und beim Vinifikationsprozess eingesetzter Technologien, wuchs das Unternehmen Jahr für Jahr bis es zu einer Weinbaurealität wurde, die aus mehr als 5000 Genossenschaftswinzern mit einer Weinbergausdehnung von circa 10.000 Hektar besteht. Der Großteil davon wird mit Glera-Reben bebaut.